Aus Liebe

Hallo alle zusammen

Heute schreib ich einfach mal so drauf los ohne Plan was es eigentlich wird...

Ich habe viel mit meinem Freund geredet die letzten Tage... Ich muss sagen, dass war ziemlich anstrengend um ehrlich zu sein.. anstrengend weil es sehr viel aufgewühlt hat und man viel nachgedacht hat. Ich liebe meinen Freund, ich liebe ihn mehr als alles andere...ich bin unendlich froh, dass es ihn gibt.. eine Beziehung ist nicht immer einfach aber sie ist es eigentlich immer wert darum zu kämpfen Ich würde gerne gerade alles raus schreiben aer ich kann nicht und ich weiß nicht warum.. manchmal kann man nicht beschreiben, wie es einem gerade geht... weil man selbst sotrieren muss oder man vielleicht zu "erledigt" ist und sich selbst erst mal ne Pause gönnen muss. Ich bin froh über das Wochenende und ich bin mehr als dankbar für die ganze liebe ich am wochenende erhalten habe.. jetzt brauch ich einfach mal ne pause.

 

 

20.11.16 19:29, kommentieren

Werbung


Andere Sicht

Hallo

Heute weiß ich nicht wie viel ich schreibe aber ich weiß worübber ich schreiben möchte. Gestern war ich in einer Selbsthilfegruppe für Menschen die an Depression erkrankt sind. Das soll aber nicht mein Thema sein.. Ich habe gestern wieder oft gehört wie stark wir erkrankten Menschen doch sind, viel stärker als anndere, weil wir mit einer "Last" leben... Ich habe diesen Satz auch oft in der Klinik gehört, in der ich war.. Ich habe mich gefragt, ob auch irgendwann mal jemand daran denkt, wei stark ein Mensch ist, der einen Menschen mit Depressionen liebt.. Leute die das Krankheitsbild nicht kennen, haben keine Ahnung wie anstrengend das sein kann..Ich kann es nicht beschreiben, wie es sich für eine Familie anfühlen muss, wenn die Tochter oder Schwester erkrankt ist... Ich denke oft daran wie stark mein Partner ist, er hat mich in meiner tiefen Phase nie alleine gelassen..Partner von Betroffenen müssen oft mit Hintergedanken leben... "Ist das Verhalten jetzt normal oder fängt eine neue Depression an?", " Hat sie wirklich nur ein Infekt oder bedrükt sie schon wieder was? Ist was mit der Psyche?"... Partner machen sich auch Gedanken, vielleicht manchmal mehr als man sich selbst.. sie wollen dass es einem gut geht...sie haben manchmal Angst, dass sie hilflos daneben stehen wenn man Schwankungen hat... sie müssen mit diesen Schwankungen leben... sie müssen mit dem Ungewissen leben... und das tun sie.. Menschen die Menschen mit Depressionen lieben, sind in meinen Augen genauso stark wie der Mensch der gegen die Krankheit selbst ankämpft...  Ich habe gestern gesehen, dass ich meine Krakheit wirklich gut im Griff habe, wenn man das so vergleicht...Ich muss dazu auch sagen, dass ich einen wirklich tollen Mann an meiner Seite habe, der mir immer eine Starke schulter hat, wenn ich sie brauche.. Ich bewundere meinen Freund wirklich sehr und ich bin dankbar für ihn an meiner Seite... Deshalb, denkt manchmal an die Menschen die an eurer Seite sind, wie viel sie für euch leisten und sagt ihnen ab und zu wie dankbar ihr seid und das ihr sie lieb habt.. In dem Sinne, Schatz ich bin dir sehr sehr dankbar und ich liebe Dich!!! ♥♥

10.11.16 20:16, kommentieren